Chorreise in die Heimat des Gospels

Soweto Gospel Choir auf Bühne

Die Geschichte des Gospels ist eine traurige und leidensreiche. Anfang des 17. Jahrhunderts kamen Millionen Sklaven aus Afrika nach Nordamerika. Während ihrer harten Arbeit auf den riesigen Plantagen fingen sie an, gemeinsam zu singen – der Gospel entstand und verbreitete sich fortan auf der gesamten Welt.

So auch in Johannesburg, dessen wohl bekanntestes Township Soweto den heute weltbekannten Soweto Gospel Choir hervorbrachte.
Gegründet im November 2002 besteht er heute aus insgesamt 43 Mitgliedern, die in wechselnder Besetzung auf internationale Tourneen gehen und bereits auf zahlreichen Festivals gesungen haben.

Soweto Gospel Choir

Die besten Sänger in und um Soweto wollen zusammen unter der Leitung von Beverly Bryer die Kraft der Afrikanischen Gospelmusik in die Welt tragen und die Freude des Glaubens feiern. Viele Mitglieder des Soweto Gospel Choirs singen auch in anderen Chören, wie z. B. beim Chor Menewa Africa, dessen Chorleiter der Cousin vom Mitbegründer des Soweto Chors ist.

Zusammen erhielten sie bereits zahlreiche internationale Auszeichnungen, u. a. wurde der Soweto Gospel Choir drei Mal mit einem Grammy ausgezeichnet. Als erste südafrikanische Künstler durften sie 2009 bei der Oscarverleihung in Los Angeles auftreten.

Joakim Arenius
Gospelchorleiter Joakim Arenius

Während der Reise nach Südafrika möchten wir zusammen mit einigen Mitgliedern des Soweto Gospel Choirs einen interkulturellen Austausch organisieren, während dem wir gemeinsam singen und proben, voneinander lernen und planen sogar ein gemeinsames Abschlusskonzert. Während unseres Gospel-Workshops, der von Popkantor Maik Gosdzinski aus Leipzig, Therese Galetzka aus Leipzig und Joakim Arenius aus Schweden, ehemaliger Leiter von Europas ältestem Gospelchor Joybells, geleitet wird, werden wir neue Songs lernen, unsere Gesangstechniken verfeinern und Land und Leute entdecken – Sie sind herzlich willkommen!

 

Weitere Auskünfte und Informationen zum Gospel-Workshop in Südafrika erhalten Sie von ReiseMission, Jasmin Degen per eMail an jasmin.degen@reisemission-leipzig.de oder unter der Tel.-Nr. 0341 308541-193.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise.

*