Uraufführung der Franziskusmesse am 5. November 2017

12. Oktober 2017 0

Im Februar berichteten wir über das Projekt Franziskusmesse, eine Kooperation des Chorverbandes Rheinland-Pfalz und dem Landesmusikverband. Jetzt naht die Uraufführung mit 110 Sängerinnen und Sängern und 65 Orchestermusikern.

10 Regeln, wie Du im Chor unersetzlich wirst

12. Juli 2017 0

Dein Ego und Singtalent bekommen bei den Chorstunden und Auftritten nicht die nötige Aufmerksamkeit der Mitsängerinnen und Mitsänger? Dieses leidige Problem lässt sich mit diesen 10 Regeln für korrektes Verhalten im Chor ganz geschickt aushebeln.

Mitmachen: Fragen zu Chor-Themen an die GEMA

21. April 2017 4

Jeder, der öffentlich Musik aufführt, kommt nicht an der GEMA vorbei. Und das spaltet die Gemüter. Musikschaffende sehen ihre Rechte vertreten, Verbraucher und Veranstalter fühlen sich gegängelt.

chor-heute.de – Jetzt auch als Printmagazin

1. April 2017 2

Erst 2016 gegründet, aber schon 2017 wird chor-heute.de vom reinen Online-Magazin den Schritt in Richtung Print wagen. Als offizielles Verbandsblatt wird chor-heute.de die auflagenstärkste Chorzeitschrift im deutschsprachigen Bereich.

Kooperation im Projekt Franziskusmesse

22. Februar 2017 0

Am 10. November treten 50 Musiker und 100 Sängerinnen und Sänger in einem gemeinsamen Projekt des Chorverbandes Rheinland-Pfalz und dem Landesmusikverband Rheinland-Pfalz im Petersdom im Vatikan auf.

Entwicklung der Chöre von 2002 bis 2016

14. Februar 2017 0

Gibt es das große Chorsterben wirklich? Auf der Suche nach Informationen haben wir ein paar Zahlen ausfindig gemacht. Wie immer aber gilt: Trau keiner Statistik, die du nicht selbst erstellt hast.

24 Stunden singen für eine Reise nach New York

27. Januar 2017 0

Wenn einer eine Reise tut … dann braucht er in der Regel Geld. So ergeht es auch dem Chor Choriosity aus Ulm. Im April 2017 geht es für den Chor über den großen Teich nach New York. Für eine besser gefüllte Reisekasse hat sich der […]

Früher war alles besser, aber irgendwann ist immer Heute

6. Januar 2017 1

Gerne wird ein Blick in die Vergangenheit geworfen. Autos waren irgendwie kultiger, Twix hieß noch Raider und vieles mehr. Aber ist das wirklich so? Oder ist einfach nur der Blick verklärt und die unbequemen Dinge sind verdrängt?

1 2